Die verschiedenen Strahlertypen unserer IR-Kabinen

Die unterschiedlichen Strahlertypen

In einer Infrarotkabine wird die Infrarotstrahlung von elektrischen Strahlern erzeugt und so gerichtet, dass in der Kabine die bestmögliche Wirkung auf den Organismus erreicht wird. Die Wirkung der Strahlung ist dabei in der Regel immer gleich (Erwärmung des Körpers). Der Unterschied liegt darin, wie die Wärme in den Körper eindringt. Bei langwelliger IR-Strahlung wird im Wesentlichen nur die Oberfläche erwärmt. Bei kurzwelliger IR-Strahlung dringt die Strahlung tiefer in den Körper ein. Verschiedene Strahlertypen wurden entwickelt, um den unterschiedlichen Ansprüchen gerecht zu werden.Einfluss Wellenlänge --> Eindringtiefe

Wie in Infrarotstrahlung-allgemeines ausgeführt, unterteilt man die Wellenbereiche in IR-A, IR-B und IR-C.

Infrarotstrahlung A
Durch das Emittieren dieses Strahlungs- bereiches, wird in reduzierter Form die Tiefenwärmestrahlung der Sonne nachempfunden. Nur sie erreicht mittlere und tiefere Hautschichten. Sie wirkt sehr angenehm und wohltuend auf den Körper.

Infrarotstrahlung B
Die Eindringtiefe dieser Strahlung ist niedriger als die der IR-A-Strahlung. Teilweise werden die mittleren Hautschichten bereits erreicht, von einer Tiefenwärme wie bei der kurzwelligeren Infrarot-A-Strahlung kann jedoch keine Rede sein.

Infrarotstrahlung C
Diese Strahlung wird bereits an der Hautoberfläche absorbiert. Diese Form der Strahlung wird z.B. von Heizkörpern, Wärmeflaschen u.a. Quellen abgegeben und kann durch Wärmebildkameras sichtbar gemacht werden. Von solch langwelliger Infrarotstrahlung geht keinerlei Tiefenwirkung aus.

 

 

 

 

MagnesiumstrahlerMagnesiumstrahler

Die Magnesiumstrahler finden Sie in unserer Infrarotkabine Jokey 100 Single.

Infrarotspektrum:

  • IR-B-(5%) und IR-C-Strahlung (95%)

Vorteile:

  • Wärmetransport auch durch die Erwärmung der Luft
  • Preisgünstig wegen einfacher Ansteuerung und einfacher Strahlerkonstruktion

Vorheizzeit:

  • 10 – 15 Minuten

 

 

 

 

 

Tiefenwärme-RotlichtstrahlerTiefenwärme - Rotlichtstrahler

Dieser Tiefenwärmestrahler oder auch Rotlicht-Tiefenwärme-Strahler wird in allen Jokey Infrarotkabinen 430/431, 531, 731 und 736HX eingesetzt.

Infrarotspektrum:

  • IR-A-(27%), IR-B-(58%) und IR-C-Strahlung (15%)

Vorteile:

  • Aufgrund der Strahlungswärme in der Regel kein Vorheizen nötig
  • Entstehung von Tiefenwärme, da die Strahlung bis zu 5 Millimeter in die Haut eindringt
  • Für die JOKEY Rotlichtstrahler wurde eine Kalibrierung und Zertifizierung durch ein technisch-physikalisches Bundesinstitut durchgeführt, sowie ein Gutachten durch ein international tätiges medizinisches Zentrum / Institut für Forschung und Entwicklung der Biophotonik und optischen Diagnostik erstellt.

 

 

 

 

 

FlächenstrahlerCarbon-Flächenstrahler

Die Flächenstrahler werden in der neu entwickelten Infrarotkabine 831 verbaut.

Infrarotspektrum:

  • IR-C-Strahlung (100%)

Vorteile:

  • große Strahleroberfläche für sanfte, gleichmäßige Wärmeverteilung
  • beheizter Fußboden
  • hohe Lebensdauer

 

 

 

 

 

 

Der Strahler ist das Herzstück einer jeden Infrarotkabine oder Wärmekabine.

 

Die Entscheidung für oder gegen einen bestimmten Strahlertyp sollte vorrangig getroffen werden. Gedacht als Entscheidungshilfe, haben wir hier auch einen Artikel veröffentlicht.

 

 



Zurück
© 2017 - Infrarotkabine, Strahlungsheizung, Heizstrahler, Dampfdusche - günstig online